Feste dynamische IPs

DynDNS ist eine schöne Sache, wenn man Dienste hinter einem DSL-Anschluss anbieten will.

Möchte man seine DynDNS-Domain zur Steuerung von Zugriffsberechtigungen verwenden stößt man schnell an die Grenzen. Squid und iptables lösen den DNS-Namen zum Startzeitpunkt auf und arbeiten ab dann mit der IP weiter. xinetd geht sogar noch weiter und macht einen ReverseDNS-Lookup auf die eingehende IP und vergleich das Ergebnis mit der eingetragenen IP, den ReverseDNS-Eintrag kann man jedoch nur der Provider festlegen. Xinetd ist mit dynamischen IP-Adressen gar nicht nutzbar.

Die Idee zur Lösung liegt schon im Internet unter http://diginc.us/linux/2010/using-iptables-with-dynamic-ip-hostnames-like-dyndns-org/. Es erlaubt bei Änderung der IP-Adresse des DynDNS-Domainnamens, Aktionen auszuführen.

Das Skript löst die aktuelle IP des Hostnamens auf und führt, falls sich die IP unterscheidet die gewünschten Aktionen aus. Dienste werden dabei neu gestartet, iptables-Regeln werden neu geschrieben. Die Regeln legt man zuvor manuell an und speichert sie dann mit iptables-save nach /etc/firewall.conf. Alle darin enthalteten IP-Adressen, die dynamisch sind werden durch den DynDNS-Namen ersetzt. Die Anpassungen im Skript prüfen die Quelladresse der ersten Regel im INPUT-Chain.

[cc lang=“python“]
#!/usr/bin/python

import os

def gettextoutput(cmd):
"""Return (status, output) of executing cmd in a shell."""
pipe = os.popen(‚{ ‚ + cmd + ‚; } 2>&1‘, ‚r‘)
pipe = os.popen(cmd + ‚ 2>&1‘, ‚r‘)
text = pipe.read()
if text[-1:] == ‚\n‘: text = text[:-1]
return text

home_dyndns = "home.andi95.de"
log_dyndns = "/var/log/iptables_dyndns_update.log"
last_dyndns = gettextoutput("cat " + log_dyndns)
cur_dyndns = gettextoutput("host " + home_dyndns)
cur_iptables = gettextoutput("/sbin/iptables -S INPUT |grep \"\\-A INPUT \\-s\" -m 1|cut -d \" \" -f 4|cut -d \"/\" -f 1")

print "Log: "+ last_dyndns
print "Cur: "+ cur_dyndns
print "IPT: "+ cur_iptables

if last_dyndns == cur_dyndns and cur_iptables in last_dyndns and cur_iptables != "":
print "IPs match, no restart necessary"
else:
print "Updating last IP with current"
os.system("echo ‚" + cur_dyndns + "‘ > " + log_dyndns)
print "Restarting iptables to update"
os.system("/sbin/iptables-restore < /etc/firewall.conf")
os.system("/etc/init.d/squid3 restart")
[/cc]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.